Die Fischmesse in Deutschland 25.-27. Februar 2024


Die fish international ist die einzige Fachmesse für Fisch und Seafood in Deutschland – eine Plattform für den Handel und die Gastronomie. In Bremen informiert sich der Handel über neue Produkte am deutschen Markt und verschafft sich einen Überblick über Neuheiten und Entwicklungen.

« Zurück zur Übersicht
„Unsere Stärke liegt in der Nähe zum Kunden“

„Unsere Stärke liegt in der Nähe zum Kunden“

AquaChile ist zweitgrößter Lachsproduzent der Welt. Das südchilenische Unternehmen nimmt für sich in Anspruch, verantwortungsvoll und umweltgerecht zu erzeugen – und zwar ein Produkt, das auch Judith Fiedler gern isst. Von Leipzig aus steuert die Sales-Managerin den Vertrieb in Deutschland. Bislang sind die Chilenen wie andere Produzenten auch aufgrund der geografischen Nähe besonders auf den Märkten in der Nachbarschaft erfolgreich. In AquaChiles Fall sind das die USA und Brasilien. Verstärkt sucht man nun aber die Nähe zu den Kunden in Deutschland, sagt Judith Fiedler im Gespräch mit fish international.

Lachs gehört in Deutschland bereits zu den beliebtesten Speisefischen. Welches weitere Entwicklungspotenzial sehen Sie für Lachs auf diesem Markt?
Judith Fiedler: Lachs ist sehr reich an Omega-3-Fettsäuren und daher sehr gesund. Die Produzenten setzen verstärkt auf Nachhaltigkeit, was sich positiv auf die Entwicklung des Lachses auswirkt. Auch die Herkunft des Fisches ist ein wichtiger Schritt in Richtung Weiterentwicklung.
Der deutsche Verbraucher hat heute eine größere Auswahl. Zum Beispiel ist der gezüchtete Coho-Lachs aus Chile eine neue Alternative mit steigender Nachfrage. In Japan ist dieser Lachs sehr beliebt und kann in Zukunft auch in Deutschland auf den Tellern landen, wenn man bedenkt, dass die Population weltweit in den nächsten Jahrzehnten voraussichtlich auf 50 Milliarden anwachsen wird. Es ist sinnvoll, nachhaltig und vielfältig zugleich zu sein.

Aquachile ist der zweitgrößte Lachsproduzent der Welt. Wo liegen Ihre wichtigsten Märkte und welche Bedeutung hat der deutsche Markt für das Unternehmen? Was sind die Stärken von Aquachile?
Judith Fiedler: Betrachtet man die geografische Lage, befinden sich die größten Märkte immer in territorialer Nähe zu den Produzenten. Für die chilenische Lachsindustrie sind dies die USA und Brasilien.
Der deutsche Markt hatte schon immer eine besondere Bedeutung für AquaChile und Agrosuper, wenn man in die Geschichte zurückblickt. Er ist sehr vielfältig, aber auch anspruchsvoll und preissensibel. Mit unserer Vielfalt und Zertifizierungen wie Aquaculture Stewardship Council (ASC),Best Aquaculture Practises (BAP) und GlobalG.A.P. können wir unterschiedliche Zielgruppen ansprechen, ohne die Qualität zu vernachlässigen, die sehr sorgfältig kontrolliert wird.
Im Hinblick auf den europäischen oder deutschen Markt liegen unsere Stärken in der Nähe zum Kunden. Mit einem Team von fünf Mitarbeitern in Europa, die sechs Sprachen sprechen, können wir schnell reagieren oder kurzfristig beim Kunden vor Ort sein und so einen sehr guten Kundenservice gewährleisten.

Die fish international ist der wichtigste Treffpunkt der Fischwirtschaft im deutschsprachigen Raum und in den Nachbarländern. Wen möchte AquaChile auf der Messe ansprechen und mit welchen Erwartungen kommen Sie nach Bremen?
Judith Fiedler: Unser Fokus liegt darauf, alle unsere Partner nach langen Pandemiejahren wieder persönlich zu treffen und zu erfahren, wie sich der deutsche Markt verändert hat, welche neuen Trends es gibt, welche Erwartungen die Verbraucher haben etc. Wir freuen uns auf einen regen Austausch.
Gleichzeitig möchten wir, AquaChile, über unsere Neuigkeiten informieren, z.B. indem wir unsere neuen Produkte von sehr hoher Qualität präsentieren. Neben unserer Eigenmarke AQUA (Portionen) wollen wir unsere Ultra-Premium-Marke VERLASSO vorstellen, die in den USA äußerst erfolgreich und kürzlich in Frankreich gelandet ist.

 

Die fish international bietet:

  • Fisch und Seafood in einer vielfältigen Produktauswahl: frisch, geräuchert, gefroren, mariniert
  • Verkaufsausstattungen, Thekenkonzepte und Lösungen für den mobilen und stationären Fachhandel
  • Maschinen und technische Hilfsmittel für die Fischverarbeitung
  • Technologie und Zubehör für die Fischzucht

fish international – das sind über 10.000 qm Ausstellungsfläche für mehr als 320 Ausstellende aus 27 Nationen. Fachexperten aus der Fischindustrie, dem Großhandel, Einzelhandel und der Gastronomie besuchen die Fischmesse um Lieferanten zu finden, sich zu informieren und auszutauschen.

85% der Fachbesucher sind an Einkaufsentscheidungen in ihrem Unternehmen beteiligt.

gastro iventDie GASTRO IVENT, die sonst parallel stattfindet, wird in 2023 als Special Edition unabhängig von der fish international vom 28. bis 30. Januar 2023 veranstaltet. Ab 2024 gehen wir den Weg dann wieder gemeinsam.