Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

DAS POTENZIAL VON ALTERNATIVEN MEERESFRÜCHTEN

25. Februar, 14:0014:30

Vorstellung des neu gegründeten Verband Future Ocean Foods und geführter Rundgang zu den Anbietern von Produkten aus pflanzenbasierten Proteinen

Diese Präsentation gibt einen Überblick über die alternative Meeresfrüchteindustrie und beleuchtet dabei Handel, Markttrends und Produktentwicklungsmöglichkeiten. Die Teilnehmer erfahren auch etwas über den neu gegründeten Handelsverband Future Ocean Foods und die Möglichkeiten sich dort zu engagieren. Im Anschluß an die Vorstellung findet ein geführter Messerundgang zu Austellern mit alternativen Seafood Produkten statt.

 

Carlotte Lucas, Senior Corporate Engagement Manager, Good Food Institute Europe (GFI)

Das Good Food Institute Europe ist eine internationale Nichtregierungsorganisation, die sich für ein nachhaltigeres, gesünderes und gerechteres Lebensmittelsystem einsetzt, indem sie die Produktion von Fleisch und Meeresfrüchten umgestaltet. Carlotte Lucas arbeitet mit Unternehmen und Investoren auf der ganzen Welt zusammen, um Investitionen voranzutreiben, Innovationen zu beschleunigen und die Lieferkette alternativer Proteine zu erweitern – und das alles schneller, als es die Marktkräfte allein erlauben würden.

 

 

Diese Veranstaltung findet in Englisch statt.

Details

Datum:
25. Februar
Zeit:
14:00 – 14:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

WIR SIND
FÜR SIE DA!

Das Messeteam der
fish international
erreichen Sie unter:

info@fishinternational.de

Für technische Anfragen:

Schreiben Sie uns!

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten. Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Angaben mitteilen möchten. Diese Angaben erfolgen freiwillig und sind für die Kontaktaufnahme nicht zwingend erforderlich. Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Soweit Ihre, per Kontaktformular übermittelten Daten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Zudem können Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der freiwilligen Angaben jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich hierfür bitte an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.

Unsere Informationen zum Datenschutz nach Art. 13 und Art. 14 der Datenschutzgrundverordnung können Sie unter https://www.m3b-bremen.de/datenschutz/#dsi einsehen oder unter der Telefonnummer +49 421 3505-0 beziehungsweise über datenschutz@m3b-bremen.de anfordern.

Datenschutz

Skip to content