Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

WO ENTWICKELN SICH DIE AQUAKULTUR-ANLAGEN HIN?

26. Februar, 11:1011:20

Und was, wenn es (noch) schlimmer wird?! Klimawandel, Wasser, Personal

Moderation: Dominik Ewald, Bundesverband Aquakultur/Fraunhofer IGD

Technische Lösungsansätze für die Herausforderungen der mitteleuropäischen Aquakultur.

 

Alexander Rose, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der WATER – proved GmbH 

Nach Studium und Master in Fischereiwissenschaften & Aquakultur folgten einige Jahre als Betriebsleiter einer großen Forellenzucht in der Normandie. Danach war Alexander als Projektleiter für einen deutschen Hersteller von Aquakulturanlagen tätig.

2011 der Schritt in die Selbständigkeit und die Gründung von WATER – proved. Seitdem arbeiten er und sein Team täglich an maßgeschneiderten technischen Lösungen und Anlagen für die Aquakultur – ganz egal ob für Fisch oder Garnelen.

Details

Datum:
26. Februar
Zeit:
11:10 – 11:20
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , ,

Veranstaltungsort

Halle 5 Forum

WIR SIND
FÜR SIE DA!

Das Messeteam der
fish international
erreichen Sie unter:

info@fishinternational.de

Für technische Anfragen:

Schreiben Sie uns!

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten. Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Angaben mitteilen möchten. Diese Angaben erfolgen freiwillig und sind für die Kontaktaufnahme nicht zwingend erforderlich. Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Soweit Ihre, per Kontaktformular übermittelten Daten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Zudem können Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der freiwilligen Angaben jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich hierfür bitte an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.

Unsere Informationen zum Datenschutz nach Art. 13 und Art. 14 der Datenschutzgrundverordnung können Sie unter https://www.m3b-bremen.de/datenschutz/#dsi einsehen oder unter der Telefonnummer +49 421 3505-0 beziehungsweise über datenschutz@m3b-bremen.de anfordern.

Datenschutz

Skip to content