Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

BIO BRUNCH – TALK & TASTE: VON PUTZERFISCHEN UND BIODIVERSEN WASSERLANDSCHAFTEN

27. Februar, 10:3012:00

Ökologische Aquakultur mit Mehrwert

Ökologische Aquakulturen stehen für Tierwohl und Umweltschutz.

Aber reicht der Basis-Standard oder geht da noch mehr? Das diskutieren wir am Beispiel von Lachszucht und Karpfenteichen.

Talk mit Jonathan Schleyken/Naturland und Nicole Knapstein/knapstein seafood

& Taste organic seafood snacks

 

Jonathan Schleyken/Naturland

Jonathan Schleyken ist als Experte für Aquakultur und Fischerei beim Naturland e.V. beschäftigt. Er absolvierte sein Masterstudium in Aquakultur an der Universität Rostock. Seither setzt er sich leidenschaftlich für die Förderung einer ökologisch-nachhaltigeren Ausrichtung beider Sektoren ein.

 

 

 

 

Nicole Knapstein/knapstein seafood

Nicole Knapstein engagiert sich seit mehr als 20 Jahren freiberuflich für nachhaltige Fischereien und ökologische Aquakulturen. Dabei hat die Historikerin die Urproduktion genauso im Blick wie den Markt.

Details

Datum:
27. Februar
Zeit:
10:30 – 12:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

WIR SIND
FÜR SIE DA!

Das Messeteam der
fish international
erreichen Sie unter:

info@fishinternational.de

Für technische Anfragen:

Schreiben Sie uns!

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten. Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Angaben mitteilen möchten. Diese Angaben erfolgen freiwillig und sind für die Kontaktaufnahme nicht zwingend erforderlich. Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Soweit Ihre, per Kontaktformular übermittelten Daten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Zudem können Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der freiwilligen Angaben jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich hierfür bitte an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.

Unsere Informationen zum Datenschutz nach Art. 13 und Art. 14 der Datenschutzgrundverordnung können Sie unter https://www.m3b-bremen.de/datenschutz/#dsi einsehen oder unter der Telefonnummer +49 421 3505-0 beziehungsweise über datenschutz@m3b-bremen.de anfordern.

Datenschutz

Skip to content